Jahreshauptversammlung wählt Präsident Martin Brandt einstimmig wieder

13 Jun 2017 - 08:54
Martin Siegmann(li) erhält einen Präsentkorb für seine Verdienste als Vizepräsident Finanzen von Präsident Martin Brandt

Bei der Mitgliederversammlung des VfL wurde das bisherige Präsidium entlastet und Martin Brandt einstimmig als neuer Präsident wiedergewählt. Das neue Präsidium wurde enbloque gewählt. Mit Nicole Lemm, Prof. Dr. Uwe Völkening u. Reinhardt Waldeck wurden die Vizepräsidenten Verwaltung, Marketing/Öffentlichkeitsarbeit u. Sport wiedergewählt. Neuer Vizepräsident Finanzen wurde Heiner Rösener der Martin Siegmann ablöst. Die Posten Frauenwartin, Kassenwart, Sozialwart u. Jugendwart wurden nicht gewählt, da sie demnächst aus der Satzung herausgenommen werden sollen.

Geehrt als Mannschaft des Jahres wurde die Freizeitliga für die stellvertretend Tom Cross, Hardy Herzog und Sari Arfaki anwesend waren. Für ihre langjährige Mitgliedschaft im VfL wurden mit der goldenen Nadel geehrt: Hermann Fenkner (50 Jahre) u. Wilfried Rösch (40 Jahre). Als Rechnungsprüfer agieren zukünftig Marc-Alexander Jahn, Jörg Becker u. Matthias Huck. Die bisherigen Prüfer Ralf Daniel, Karin Brandt u. Jürgen Brandt wurden unter Beifall aus ihrem langjährigen Amt verabschiedet.

Wie Martin Brandt ausführte, ist der VfL mit seinen derzeit 1877 Mitgliedern, auch Dank der Nichteinführung einer Sportstättennutzungsgebühr gut aufgestellt für die Zukunft (eine gute Altersstruktur, Erweiterung des Sportangebots).   >Pressebericht zur JHV<

News

Turnierwochenende um den VGH-Cup 2018 am 20./21.01.2018

Am 20./21.01.2018 trägt die Fußballabteilung des VfL Bückeburg wieder seinen traditionellen VGH-Cup in der Kreissporthalle Bückeburg für C-Junioren aus.

Am Samstag startet um 10:00 Uhr der Schaumburger Nachwuchs der C-Junioren im VGH-Schaumburg-Cup. Titelverteidiger des vergangenen Jahres ist die Mannschaft des VfL Bückeburg.

Am Sonntag folgt ebenfalls ab 10:00 Uhr der VGH-Cup für die U-14. Neben den Nachwuchsmannschaften der Bundesligisten / Landesligisten begrüßen wir erstmalig aus Dänemark den Nachwuchs von Randers FC.  Der Champion des vergangenen Jahres Borussia Dortmund fehlt dieses Jahr, sodaß es auf jeden Fall einen neuen Titelträger geben wird.

Weitere Infos zu den Teilnehmern, Spielpaarungen und Spielzeiten: