Freizeitliga des VfL feiert 3-jähriges Bestehen

27 Okt 2019 - 21:47
Gruppenfoto zum dreijährigen der Freizeitliga mit Spielern und Unterstützern

Unter dem Motto Gemeinsamkeit u. Integration startete vor drei Jahren das Projekt Freizeitliga unter Federführung des VfL Bückeburg. Mit im Boot waren und sind immer noch die AWO, Gotteshütte, die Oberschule Bückeburg und die Stadt Bückeburg. Damals wollte man allen Jugendlichen im Stadgebiet Bückeburg, die keinem Verein angehören ein gemeinsames organisiertes Fussballspielen ermöglichen. Mit der Zeit wurde die Einrichtung auch immer beliebter bei Flüchtlingen aus Bückeburg und Umkreis.

Fester Bestandteil der Freizeitligadurchführung sind Hubert Knodel vom VfL und Hardy Herzog von der Oberschule Bückeburg, die bei Wind und Wetter vor Ort sind und sich mit anderen Helfern um das Training kümmern. Nun hatte Hubert Knodel Sponsoren und Unterstützer zu einer kleinen Feier während des Trainings im Jahnstadion anläßlich des 3-jährigen Bestehens der FZL eingeladen.

In seiner Ansprache blickte Hubert Knodel auf die letzten drei Jahre zurück: Ca. 100 Spieler/-innen aus 14 Ländern haben seit dem ersten Training im Oktober 2016 in der FZL mitgewirkt. Eine Trainingsteilnahme von 36 Spielern stellt den bisherigen Rekord. Des weiteren dankte Hubert Knodel dem Bückeburger Hockey Club für die ganzjährige Nutzung des Kunstrasenplatzes, sowie den Sponsoren der ersten Stunde der Stadt Bückeburg, Stadtwerke Schaumburg und die Bückeburger Bäder GmbH, die mit dafür sorgten, dass alle mit den notwendigen Sportsachen versorgt werden konnten.

 Zum Abschluß wurden 4 Spieler der FZL ausgezeichnet, die bei fast jedem Training dabei waren und als besonders zuverlässig gelten. Doch bevor es zum gemeinsamen Jubiläumsfoto ging, dankte Hubert Knodel dem "Herz der Freizeitliga", wie er Hardy Herzog nannte u. überreichte dem im Hamburger Stadtteil St. Pauli geborenen ein Buch über seinen so geliebten Kultclub FC St. Pauli.

News

VfL Bückeburg zahlreich bei der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Bückbeurg vertreten

Auch dieses Jahr wurden wieder Sportler des VfL Bückeburg im Rahmen eines Empfangs der Stadt Bückeburg anläßlich der Ehrung von Bürgern mit herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet. Folgende Mitglieder des VfL Bückeburg wurden am vergangenen Freitag im Ratskeller geehrt:

Leichtathletik: Merle Homeier (4. Platz Europameisterschaft Weitsprung AK U23, 2. Platz DM Weitsprung, 3. Platz DM-Halle Frauen Weitsprung)

Gerätturnen: Sandra Goldberg ( 4. Platz Deutsche-Mehrkampf-Meisterschaft W30 u. Leichtathletik Fünfkampf; 1. Platz Landes-Mehrkampf-Meisterschaft Leichtathletik Fünfkampf Frauen)

Kinder-Turntag am 08.02.20 in der Turnhalle der GS Meinsen

Kinderturnen-der Einstieg in ein gesundes und bewegtes Leben!

Das Bückeburger Netzwerk informiert gezielt über alle Sportangebote:
Vier Sportvereine in und um Bückeburg, der TVE Röcke, TS Rusbend, VfL Bückeburg sowie der Luhdener SV, haben sich in einem Netzwerk zusammengefunden um zielgerichtet allen Interessierten das richtige Sportangebot für ihre Kinder näherzubringen und ein passgenaues Angebot zu vermitteln.

Dafür laden sie alle Kinder zwischen 1,5 und 8 Jahren zum zweiten Kinderturntag am Samstag, den 8.2. zwischen 15.00 und 17.00 Uhr in die Turnhalle der Grundschule Meinsen ein.
Angesprochen sind in erster Linie Kinder, die noch keinem Verein angehören, aber auch vereinsgebundene Kinder sind herzlich willkommen.