Mitglied werden

Du möchtest Mitglied im VfL Bückeburg werden?  Dann bist du hier genau richtig.

Wie werde ich Mitglied?

Du brauchst nur zu den angegebenen Trainingszeiten deiner Sportart in der jeweiligen Sporthalle, bzw. auf dem jeweiligen Sportplatz vorbeischauen. Unsere Trainer ermöglichen dir ein Schnuppertraining. Solltest du Gefallen finden, kannst du dich dort anmelden. Anmeldeformulare gibt es auf unserer Geschäftsstelle im Sportheim im Jahnstadion zu den Bürozeiten.Darüber hinaus findest du das Anmeldeformular des VfL Bückeburg auch im downloadcenter dieser homepage.Nach dem Ausfüllen kannst du es entweder zum nächsten Training mitbringen oder aber auf der Geschäftsstelle abgeben.

 

Wo finde ich die Beitragskosten in meiner Sportart?

Die Beiträge im VfL Bückeburg findest du auf der Startseite im Ordner Verein unter der Rubrik Mitgliedschaft. Dort sind der Grundbeitrag im VfL , sowie die entsprechenden Abteilungsbeiträge aufgeführt.

 

Werden sozial benachteiligte Kinder unterstützt?

Unser VfL-Bückeburg unterstützt das Bildungspaket im Bereich Teilhabe, für bedürftige Kinder und Jugendliche bis zu ihrem 18. Geburtstag aus Geringverdienerfamilien. Kinder und Jugendliche haben einen Anspruch auf das Bildungspaket, wenn sie bzw. Ihre Eltern leistungsberechtigt nach dem SGB XII (insbesondere Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) sind oder Sozialhilfe oder Wohngeld oder den Kinderzuschlag bekommen. Im downloadcenter findest du alle Informationen und Formulare zum Bildungspaket. Weitere Auskünfte erhaltet ihr auch auf unserer Geschäftsstelle.

Wir freuen uns auf dich!

News

Bekanntmachung des Präsidiums des VfL im Umgang mit der Corona-Krise

An alle Mitglieder des VfL Bückeburg e.V.:

"Aufgrund der dynamischen Entwicklung und der Unterstützung der öffentlichen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) in Deutschland geben wir bekannt, dass ab dem 16.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 sämtlicher Sport- und Trainingsbetrieb, als auch die Versammlungstätigkeit in allen Abteilungen auszusetzen ist.

Die Versammlungstätigkeit in den Vorständen ist ebenso auf das Notwendigste und die geringstmögliche Personenzahl zu begrenzen und in erster Linie über Medien der Telekommunikation durchzuführen.

Sollten sich in einzelnen Abteilungen aufgrund von Wettkampfvorgaben einzelner Verbände Schwierigkeiten bei der Umsetzung ergeben, wendet Euch bitte an das Präsidium.

Über die weitere Entwicklung nach dem 19.04.2020 werden wir Euch rechtzeitig informieren."

Mit der dringenden Bitte um Beachtung und sportlichen Grüßen

Martin Brandt
- Präsident -