Grußworte des Präsidenten zum Jahreswechsel 2020/21

31 Dez 2020 - 00:39

Liebe Mitglieder und Freunde des VfL Bückeburg!

Am Ende eines in vielerlei Hinsicht außergewöhnlichen Jahres möchte ich eine kurze Rückschau halten und mich bei Ihnen Allen bedanken.

Nach einem gelungenen Start ins Jahr hat uns seit dem Frühjahr das Corona-Virus fest im Griff. Unser aller Leben wird bestimmt von den notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

So mussten wir im März zum ersten Mal den Sportbetrieb einstellen. Nach einer kurzen Phase der Lockerung über die Sommermonate ist der Spiel- und Trainingsbetrieb seit Anfang November wieder vollständig zum Erliegen gekommen. Für einen Breitensportverein wie den VfL ein harter Schlag, der uns alle dazu zwingt, unsere Freude an der Ausübung unseres Sports dem Wohl und der Gesundheit der Menschen in diesem Land unterzuordnen.

Aber diese -in der Nachkriegsgeschichte des VfL einmalige Zeit- hat uns auch vor Augen geführt, dass uns mehr fehlt, als nur die sportliche Betätigung..

Ein Verein wie unserer ist eben auch ein soziales Gebilde mit einem unschätzbaren Wert für unsere Gesellschaft. Vereinsleben, Zusammenhalt und Gemeinschaft sind Dinge, die uns mindestens genauso sehr fehlen wie die Ausübung unseres Sports. Wir bringen Menschen zusammen und zeigen durch vielfältige Aktivitäten, dass sportliche Betätigung eben nicht der alleinige Daseinszweck eines Vereins ist. Auch wenn die individuelle Sportausübung weiterhin erlaubt ist, so ist es doch gerade Sport in der Gemeinschaft, die einen Verein ausmacht. Diese Gemeinschaft konnten wir in diesem Jahr leider nur bedingt pflegen.

Umso mehr erfreut es mich und macht es mich stolz, dass es uns gelungen ist, andere Organisationen in Bückeburg in Zeiten des Lockdowns personell zu unterstützen. Erwähnt seien hier die Unterstützung der Bückeburger Tafel bei er Versorgung bedürftiger Menschen sowie der gemeinsame Einkaufsdienst mit der Stadtkirchengemeinde zur Unterstützung alleinlebender Seniorinnen und Senioren. Hier zeigt sich eben eindrucksvoll der wahre gesellschaftliche Wert eines Vereins für unser Gemeinwohl!

Schön war es auch, dass in einem so schwierigen Jahr, wie dem abgelaufenen, wichtige Projekte vorangebracht werden konnten. So war es uns möglich, dank der Unterstützung von Partnern; Förderern und der Stadt Bückeburg die Tribüne im Jahnstadion mit knapp 200 Sitzplätzen auszustatten. Dies ist eine nachhaltige Investition in die Sportstätteninfrastruktur, die größtenteils privat finanziert werden konnte.

Wichtig für die Zukunft wird sein, dass wir weiter solidarisch zusammenhalten. Nur so lassen sich diese, für Sportvereine existenziell bedrohlichen, Zeiten schadlos überstehen. Hierzu zählt auch der Mitgliedsbeitrag als nach wie vor wichtigste Finanzierungsquelle unserer Vereinsarbeit.

Im abgelaufenen Jahr konnten wir mit unseren Aktivitäten zeigen, dass der VfL ein wichtiger Stützpfeiler des sozialen Miteinanders hier vor Ort ist. Gute Gründe, um im VfL engagiert zu sein!

 

Ich bedanke mich an dieser Stelle im Namen des gesamten Präsidiums für Ihre Unterstützung und hoffe, dass Sie dem VfL weiterhin verbunden bleiben mögen.

Unser besonderer Dank geht an all diejenigen, die sich als Funktionsträger, Trainer oder Übungsleiter in dieser herausfordernden Zeit den jeweiligen Aufgaben engagiert gestellt haben.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen guten Start in ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Bleiben Sie zuversichtlich und optimistisch!

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Martin Brandt

(Präsident)

News

Service für Mitglieder: Online-Training bei der Abteilung Fitness-Turnen-Gesundheit

Ab sofort bietet die Abteilung Fitness-Turnen-Gesundheit seinen Mitgliedern in den Gruppen "Gesund und Fit", "Rücken Aktiv" und "Fitness" ein Online-Training an.
Benötigt wird ein PC, Laptop oder Tablet, etwas Platz und eine Matte.
Den Link zum Einloggen dazu gibt es in den Gruppen über die Übungsleiter zugeschickt, er kann telefonisch auch unter 05722-26544 oder per Mail an fitness@vfl-bueckeburg.de angefordert werden.
Es wurde Wert auf eine unkomplizierte Verfahrensweise gelegt, daher freuen sich die Übungsleiter auf viele Teilnehmer.