VfL-Helfer unterstützen seit Ende März soziale Einrichtungen in Bückeburg

22 Mai 2020 - 17:45
Die VfL-Helfer beim Pressetermin bei der Bückeburger Tafel

Als Mitte März durch den Corona-Lockdown auch beim VfL Bückeburg das sportliche Leben plötzlich stillstand, kam dem für die Projektarbeit Jugend in der Fußballabteilung zuständigen Kameraden Wolfgang Keusch die Idee, sich dann als Verein in der Zeit sozial zu engagieren. Nach Abstimmung mit den Vorsitzenden Falko Rohrbach und Präsident Martin Brandt bot er der örtlichen Evangelischen Kirche, dem DRK Schaumburg und der Bückeburger Tafel die Hilfe des Vereins an.

Martin Brandt vermittelte den Kontakt zu Pastor Dr. Wieland Kastning und Herrn Baumgärtner von der Tafel. Keusch nahm dann detaillierte Abstimmungsgespräche auf. So wurde der FSJ´ler Nico Landfester als Annahmestelle für Einkaufsaufträge installiert, eine WhatsApp-Gruppe wurde erstellt, der mehr als 25 Helfer aus mehreren Abteilungen des VfL angehören und von der Kirche erstellte Info-Zettel wurden in Bückeburg verteilt.

Für die VfL-Helfer wurden von der Kirche Ausweise mit Stempel erstellt, um die Einkäufer zu legitimieren. So wurden mit Vereins-Bulli oder Privatfahrzeug Einkäufe für eingeschränkte Menschen erledigt und ihnen nach Hause gebracht.

Darüber hinaus koordinierte Wolfgang Keusch mit dem stv. Leiter der Bückeburger Tafel Michael Baumgärtner die Einsatzplanung für die VfLer. Die "Tafel" nahm die Hilfe des Vereins gerne in Anspruch, da ein Großteil ihrer ehrenamtlichen Helfer älter waren und somit zum gefährdeten Corona-Kreis zählten und nicht eingesetzt werden konnten.

Die VfL-Auslieferungsfahrer (Jakob Kühn u. Nico Landfester) mit dem neuen Vereinsbulli kurz vor  Abfahrt bei der Bückeburger TafellDas 20-jährige Bestehen der Bückeburger Tafel hatte man sich im Jahr 2020 natürlich anders vorgestellt, aber nach anfänglicher Schließung konnte man mit Unterstützung des VfL, die den hygienischen Regeln angepasste Aufbereitung und Auslieferung der Waren wieder aufnehmen. So gab es ein VfL-Team von 4 Personen, die am Mo. und Fr. vormittags die Aufbereitung der Ware machten. 2 Teams waren Montag nachmittags und ein 1 Team Freitag nachmittags für die Auslieferung zuständig. Diese fand mit gepackten Taschen ohne Bezahlung statt.

Bei einem Pressetermin mit Helfern des VfL bedankte sich die Bückeburger Tafel für die spontane Unterstützung, und man vereinbarte, die Tafel auch in den kommenden Monaten weiter zu unterstützen. Auch wenn der VfL vom DRK-Schaumburg noch keinen Auftrag erhalten hat, so steht auch hier Wolfgang Keusch mit den Verantwortlichen in Kontakt, so dass die Helfer des VfL auch dort kurzfristig eingesetzt werden könnten. Die Rückmeldung der Helfer ist sehr positiv und wird als Erfahrung und Bereicherung empfunden...

Foto:Der neue VfL-Transporter mit Jakob Kühn u. Nico Landfester bei der Bückeburger Tafel vor ihren Einsatz

News

Jahreshauptversammlung des VfL Bückeburg e.V. im November im Rusbender Schäferhof

Die Mitte des Jahres ausgefallene ordentliche Mitgliedsversammlung des VfL Bückeburg e.V. findet jetzt am Dienstag, 17.11.2020 im Schäferhof in Rusbend statt. Beginn ist 19:00 Uhr. Die Einladung zur Mitgliederversammlung mit Tagesordnung sowie die Hinweise in Bezug auf die Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind in der Anlage zu finden.

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum 06.November 2020  beim Präsidenten Martin Brandt (praesident@vfl-bueckeburg.de) einzureichen.